Sandras wilde Welt (1)

Bei nächtlichem Joey´s Besuch bin ich mit Martin-Schatz noch eine Weile auf dem Laagberg herumgefahren. Als wir dann das Auto zum Parken abgestellt hatten um einen Spaziergang zu machen, lief uns dieser kleine Freund vor die Handykamera:

Damit jedoch nicht genug, denn nur ein paar Meter weiter kam ein zweiter Mecki auf uns zu. Der war allerdings sehr viel neugieriger und deswegen noch viel süßer als der erste:

Das Beste kam allerdings nur einen Moment später, als wir auf zwei Igel stießen, von denen einer zusammengerollt im Gras lag, schlief und anscheinend geschnarcht hat (!) und der andere gerade irgendetwas fraß und dabei geschmatzt hat.

Insgesamt sind uns bestimmt fünf oder sechs Igel über den Weg gelaufen. Sehr putzig mit anzusehen kann ich nur sagen. Für jemanden wie mich, der Tiere mag genau das Richtige

1.10.06 22:18
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Marrrtin / Website (1.10.06 22:22)
Und ich war live dabei! Wirklich sehr interessant, was nachts so auf den Straßen rumläuft

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de